Skip to main content

+49(0)6894 / 169 44 20 | info@kois.de

Teichpflege über das ganze Jahr ist wichtig!

Die Teichpflege ist ein ganz wichtiger Punkt, welcher jeden Teich und Gartenteich betrifft. Nur durch eine angepasste Teichpflege erhalten sie dauerhaft optimales Wasser und damit ein Blickfang in Ihrem Garten. Die Pflege des Teichs ist immer von der Jahreszeit abhängig. Im Winter und im Herbst ist der Pflegeaufwand und die Art der Pflege eine andere als im Frühjahr und Herbst. Dies hängt damit zusammen, dass bei höheren Temperaturen auch eine entsprechende Aktivität im Teich vorherrscht.

Teichpflege im Herbst und Winter

Im Herbst und Winter ist es daher erforderlich entsprechende Pflanzen im Teich zurückzuschneiden und den Teich von Laub und abgestorbenen Teichpflanzen zu befreien. Entfernen Sie auch alles an Fadenalgen und Biomaterialien, die im Winter den Teich weiter belasten können. Auch gehört zu jeder Pflege im Herbst und im Frühjahr auf jeden Fall ein entsprechender Wasserwechsel. Gut 1/3 des Teichwassers sollten abgelassen und mit frischem Leitungswasser aufgefüllt werden.

Achten Sie beim Wasserwechsel im Teich darauf entsprechenden Wasseraufbereiter zu verwenden, welcher Schadstoffe bindet und das Wasser fischgerecht macht. Nur so stellen sie sicher, dass ihre Fische eine optimale Wasserqualität vorfinden. Ein Wasserwechsel ist daher erforderlich, da durch Regenwassereintrag das Wasser stark verdünnt wird und der pH und KH als Wasserwerte absenken. Durch einen Wasserwechsel mit Leitungswasser, werden pH und KH wieder stabilisert, also gepuffert. Auch bei viel Regen im Winter brauchen sie sich keine Sorgen um die Wasserwerte im Teich machen.

Auch bieten wir im Shop hierzu spezielle Wasserpräparate für optimale Wasserqualität, zur Stabilisierung der Wasserwerte und zum Eintrag nützlicher Mineralien im Teich. Für eine optimale Biologie und den Abbau von Schlamm und organischen Stoffen bieten wir außerdem passende Bakterien von Microbe-Lift für die kältere Jahreszeit an. Diese Bakterien sind speziell für kalte Temperaturbereiche in Herbst und Winter gezüchtet und sind auch dann entsprechend aktiv.

Teichpflege im Frühjar und Sommer

Im Frühjahr und Sommer sind die Anforderung an die Teichpflege eine ganz andere. Durch höhere Temperaturen wird die Teichbiologie aktiviert. Nehmen sie auch unbedingt im Frühjahr einen Wasserwechsel im Teich vor, um das Regenwasser im Teich zu regenerieren. Zur Aktivierung der Filterbiologie ist es erforderlich den Teichfilter mit einem Filterstarter und Filterbakterien zu aktivieren. Die UVC sollte während dieser Zeit ausbleiben. Damit die Pflanzen im Teich gut wachsen ist es ratsam entsprechende Nährstoffe in Form von Mineralien oder Teichpflanzendünger, dem Wasser zuzuführen.

Mit steigender Wassertemperatur nimmt auch die Belastung des Gartenteichs durch Ausscheidungen der Fische und Koi zu. Eine intakte und funktionierende Biologie im Gartenteich herzustellen ist daher unerlässlich und von großer Bedeutung. Nur mit der richtigen Pflege gelingt dies dauerhaft und zuverlässig. Belohnt werden sie dann mit gesunden und munteren Fischen, einem klarem Wasser und eine wunderschöne Teichpflanzenpracht. Neben der Teichpflege ist auch die richtige Teichtechnik ein wichtiges Thema, welches an anderer Stelle erläutert wird.

Eine der am meisten auftretenden Probleme in der Teichpflege sind Fadenalgen. Diese unliebsame Algenart bereitet vielen Teichbesitzern Probleme. Fadenalgen sehen dabei nicht nur unschön aus, sondern können auch Pumpen und Filter verstopfen. Dabei ist es mit der richtigen Teichpflege sehr einfach Fadenalgen zu entfernen und auch konstant vom Teich wegzuhalten. Algen und Fadenalgen treten dabei das ganze Jahr auf, unabhängig der Jahreszeit. Ständiges Abfischen der Algen und Fadenalgen hilft hier meist nur kurzfristig, da die Ursache der Algen nicht bekämpft wird.

Durch im Wasser gelöste Phosphate die den Fadenalgen und Algen als Nährstoff dienen wird das Wachstum dieser begünstigt. Fadenalgen wachsen dann wir Unkraut im Teich. In unserem Shop finden Sie eine große Auswahl unterschiedlicher Pflegeprodukte zur Algenbekämpfung. Die Algenmittel sind dabei in der Wirkung stark unterschiedlich. Wir haben Fadenalgenmittel, welche sofort wirken und welche bei denen die Wirkung erst nach mehreren Wochen eintritt. Es gibt Fadenalgenvernichter mit Langzeitwirkung und welche ohne. Es kommt daher ganz darauf an was gewünscht ist. Bei jeder Anwendung von Pflegemitteln ist es wichtig die Wasserwerte einzuhalten.

Die wichtigsten Wasserwerte  im Überblick:

pH: Sollte zwischen 7 und 8,5 liegen

KH:  Sollte zwischen 5 und 9 liegen

GH: Sollte zwischen 10 und 15 liegen

NH3: Sollte bei 0 sein

NO2: Sollte bei 0 sein

NO3: Sollte zwischen 20 und 40 liegen

PO4:  Sollte kleiner als 0,5 sein

Liegen Ihre Wasserwerte in diesen Bereichen, so haben sie perfekte Wasserqualität. Sollten die Werte außerhalb dieser Bereiche liegen, so beraten wir sie gerne um mit Ihnen zusammen ein perfekt abgestimmtes Teichpflegeprogramm zusammenzustellen.

 

Wichtige Produkte für die Teichpflege


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!