Söll Koi-Teich Baktinetten 5 Liter 11080 für 25.000 Liter HIGH-END BAKTERIEN!
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

Söll Koi-Teich Baktinetten 5 Liter 11080 für 25.000 Liter HIGH-END BAKTERIEN!

189,99 € *
Inhalt: 5 Liter (38,00 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versand innerhalb Deutschlands 5,95 €
Kostenloser Versand ab einem Bestellwert von 100 €

Versandkostenfreie Lieferung! **

Artikel muss beim Lieferanten bestellt werden, Lieferzeit ca. 5 Tage

  • 11080
  • Filterbakterien als Gelkugeln, für einmalig bis zu 25000 Liter Teichvolumen, langsame und konstante Filterbakterienabgabe.
  • Soell-Koi-Teich-Baktinetten-5-Liter-11080-fuer-25.000-Liter-HIGH-END-BAKTERIEN
  Die einzigen im Filter erwünschten Bakterien sind die der Gruppen Nitrosomonas... mehr
Produktinformationen "Söll Koi-Teich Baktinetten 5 Liter 11080 für 25.000 Liter HIGH-END BAKTERIEN!"
 

Die einzigen im Filter erwünschten Bakterien sind die der Gruppen Nitrosomonas und Nitrobracter. Diese Bakterien sind autotrophe Keime, überleben aber abgepackt in Flaschen nicht besonders lange. Aus diesem Grund sind es meist heterotrophe Keime, die im Handel zu erwerben sind. Die Söll Premium Koi-Teich Baktinetten sind da eine Ausnahme: Die echten autotrophen Mikroorganismenstämme bauen zuverlässig Nitrit, Nitrat und Ammonium ab. Besonders empfehlenswert ist der Einsat bei sofortigem Fischbesatz bei Neuanlagen, für oder nach der Winterhälterung, bei Filterstart oder Besatzerhöhung.


Teich-BAKTINETTEN® sind
Filterstarter, Wasseraufbereiter und Nitratentferner in Einem

  • Rascher Fischbesatz bei Neuanlage
  • Nach der Winterhälterung
  • Bei Besatzerhöhung
  • Bindet Schwermetalle
  • Entfernt Chlor

 

Ein gut eingefahrener Teichfilter enthält nur ca. 10.000 - 100.000 dieser nitrifizierenden Mikroorganismen pro Milliliter Biomasse, wobei die Anzahl anderer Keime das 100.000-fache beträgt. Durch andere Einzeller, wie z.B. Wimperntierchen, und vielzellige Organismen (z.B. Nematoden) herrscht im Filter ein reger Verdrängungswettbewerb, dem zuerst – bei ungünstigen Bedingungen – die autotrophen Mikroorganismen zum Opfer fallen. BAKTINETTEN® enthalten pro Milliliter etwa 5 mal 108 der autotrophen Mikroorganismen, was ungefähr einem Faktor von 500 der normalen Konzentration entspricht

 

Wie ein offenporiger Schwamm erscheint die Baktinette unter dem Elektronenmikroskop. Das Material ist vollständig mit den nützlichen Bakterien durchsetzt.

 
 
 
In den BAKTINETTEN® sind autotrophe und heterotrophe Mikroorganismen in einem Biopolymer fest gebunden. Die Netzstruktur kann man in dieser Aufnahme mit dem Rasterelektronenmikroskop gut erkennen. Sie gibt Schutz vor chemischen und physikalischen Einflüssen und ist trotzdem gut wasser- und substratdurchlässig.
 

Autotrophe Mikroorganismen:
Autotrophe Organismen können aus sehr einfachen Verbindungen (z.B. Ammonium oder Nitrit) körpereigene Substanzen aufbauen. Im Falle des chemischen Stoffwechsels spricht man von chemolithoautotrophen Organismen. Ein sehr bedeutsames Beispiel für einen autotrophen Stoffwechsel ist die Photosynthese. Sie befähigt Pflanzen als „photoautotrophe' Stoffwechsler ebenfalls körpereigene Substanzen aus CO2 aufzubauen.

Heterotrophe Mikroorganismen:
Als heterotroph bezeichnet man Organismen, die  auf wesentlich komplexere organische Verbindungen als Nährstoffe angewiesen sind. Einige wenige Arten können Stickstoffverbindungen abbauen, wobei man berücksichtigen muss, dass selbst die besten Stämme den autotrophen Bakterien in Sachen Stickstoffwechsel um den Faktor 1.000 unterlegen sind
 
ACHTUNG! Die Baktinetten haben ein Mindesthaltbarkeitsdatum von maximal 8 Wochen und müssen kühl gelagert werden. Wir haben den Artikel daher nicht auf Lager und bestellen ihn immer frisch. Die Lieferzeit beträgt daher ca. 5 Tage!

 


 

Dosierung und Anwendung

Die Anwendung des Produkts gestaltet sich einfach: Die Baktinetten werden direkt im Teichfilter eingesetzt. Dazu wird die Flüssigkeit, in der sich die Perlen befinden abgegossen und die Perlen in den Filter eingebracht. Die Baktinetten müssen gleichmäßig im Filter verteilt werden, sodass sie auch vom restlichen Filtermaterial fixiert werden. Empfohlen wird eine Dosierung von einem Liter auf 5 m³.
Die Baktinetten sollten noch am Tag des Kaufs in den Teich eingebracht werden, da sie ein Frischeprodukt und für die sofortige Anwendung konzipiert sind!


 

Die Firma Söll bietet unterschiedliche Produkte zur grundsätzlichen und dauerhaften Teichpflege an, die gut auf einander abgestimmt sind und viele bekannte Wasserprobleme möglichst umwelt- und fischfreundlich bekämpfen.


Der erste Schritt der Teichpflege sollte die Stabilisierung des Wassers sein, denn bei einem unzureichend harten Wasser kann es zu mangelnder Pufferung bezüglich des pH-Wertes kommen. Der pH-Wert liegt idealerweise bei 7 bis 8, die Karbonathärte des Wassers mindestens bei 5 °dH. Andernfalls sind sämtliche Selbstreinigungsprozesse des Teichs in ihrer Funktion gestört und es kann zu pH-Wert-Schwankungen und vermehrtem Algenwuchs kommen. TeichFit sollte die erste Maßnahme zur Teichpflege sein. Durch seine patentierte Zusammensetzung kann es optimale Bedingungen für die Teichbewohner schaffen und Schwermetalle und Ammoniak neutralisieren. Söll empfiehlt 100g/1000 l Wasser, die morgens in den Teich gegeben werden. Eine kurzzeitige Trübung ist erwünscht. Ergänzend zu TeichFit wird bei jedem Wasserwechsel auch TeichStarter empfohlen, welches das zugegebene Leitungs- oder Regenwasser aufbereitet. Auch bei diesem Produkt gelten die empfohlenen 100g/1000 l Wasser.


Die zweite Maßnahme sollte die Algenbekämpfung sein. Dazu wird der AlgenStopp oder der Fadenalgen Vernichter von Söll am Tag nach der Stabilisierung in den Morgenstunden in den Teich gegeben. Die Dosierung ist hierbei von der Produktwahl abhängig, bei dem Fadenalgenvernichter werden 250g/8000 l Wasser empfohlen, bei AlgenStopp 100g/2000 l. Damit werden große pH-Wert-Schwankungen verhindert, ebenso wie das Wasser geklärt.


Der dritte Schritt der Teichpflege ist die Nährstoffbindung. Der Söll Turbo PhosphatBinder ist in Form eines Beutels erhältlich, der direkt in die Filter eingebracht wird. Somit sorgt er für klares Wasser und glückliche Koi-Halter. Zur Unterstützung wird die Zugabe von ZeoSpeed empfohlen, welches langzeitaktiv ist und Ammonium aus dem Wasser entfernt. Der enthaltene Aktivsauerstoff sorgt außerdem für den Abbau von Stickstoff.  Eingebracht werden kann das Produkt sowohl in den Filter als auch direkt in den Teich.
Um nach diesen drei Grundschritten die Teichpflege umfassend gründlich zu betreiben, sollten Sie bei der Wahl der Produktmarken sorgfältig sein. Nicht alle Produkte sind willkürlich kombinierbar. Produkte der Firma Söll sind auf einander abgestimmt, sodass es zu keinen Wechselwirkungen kommt, wenn Sie mehrere Produkte verwenden.
Sölls SauerstoffAktiv beispielsweise ist nie unangebracht, da es mit allen anderen Pflegemitteln verträglich ist und Bakterien einen Leistungs-Boost verpasst. Auch Trübungen und Gerüche können so bedenkenlos entfernt werden. Nicht zu verachten ist der Haupteffekt: Sauerstoffmangel (besonders im Sommer) wird vorgebeugt/behandelt. Dosierungsempfehlungen sind  100g/1000 l Wasser.

 


 

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.