Schlammsauger - Teichsauger

Schlammsauger oder Teichsauger sorgen für eine zuverlässige und sichere Entfernung von Teichschlamm, Blättern, Laub und sonstigen Ablagerungen im Teich. Das Prinzip des Teichschlammsaugers ist dabei sehr einfach wie genial. Im Schlammsauger befindet sich eine Hochleistungspumpe mit besonders hoher Förderhöhe. Diese ist mit einem Saugschlauch verbunden, an welchem sich ein Stiel oder Saugrohr befindet, welches stabil ist.

Schlammsauger oder Teichsauger sorgen für eine zuverlässige und sichere Entfernung von Teichschlamm, Blättern, Laub und sonstigen Ablagerungen im Teich. Das Prinzip des Teichschlammsaugers ist... mehr erfahren »
Fenster schließen
Schlammsauger - Teichsauger

Schlammsauger oder Teichsauger sorgen für eine zuverlässige und sichere Entfernung von Teichschlamm, Blättern, Laub und sonstigen Ablagerungen im Teich. Das Prinzip des Teichschlammsaugers ist dabei sehr einfach wie genial. Im Schlammsauger befindet sich eine Hochleistungspumpe mit besonders hoher Förderhöhe. Diese ist mit einem Saugschlauch verbunden, an welchem sich ein Stiel oder Saugrohr befindet, welches stabil ist.

Topseller
OASE PondoVac 4 OASE PondoVac 4
327,89 € * 449,95 € *
OASE PondoVac 5 OASE PondoVac 5
534,60 € * 729,95 € *
OASE PondoVac 3 OASE PondoVac 3
278,07 € * 369,95 € *
OASE PondoVac Classic OASE PondoVac Classic
159,89 € * 229,95 € *
Aquaforte Teichsauger Aquaforte Teichsauger
89,99 € * 99,00 € *
OASE PondoVac 5 Schwimmschlauch Set OASE PondoVac 5 Schwimmschlauch Set
99,00 € *
Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
OASE PondoVac 3
OASE PondoVac 3
Der Pondovac 3 ist seit Jahren einer der beliebtesten Schlammsauger von OASE. Er ist konzipiert für Teichbesitzer mit kleinen bis mittelgroßen Teichen. Im Gegensatz zum kleineren Pondovac Classic ist der Pondovac 3 bereits mit einem 2...
278,07 € * 369,95 € *
OASE PondoVac 5 Schwimmschlauch Set
OASE PondoVac 5 Schwimmschlauch Set
Set bestehend aus 10 m Schwimmschlauch 38 mm Durchmesser und Adapter zur Verwendung der im Lieferumfang befindlichen Düsenaufsätze. hier geht’s zur OASE Homepage
99,00 € *
OASE PondoVac Premium Teleskopstange
OASE PondoVac Premium Teleskopstange
Dank der dreiteiligen Exzenter-Verstellung lassen sich Längen zwischen 1,8 m und 4,8 m problemlos einstellen. Inklusive Schnellverbinder und Kunststoffgriffe. Passend für OASE Pondovac Premium und Pondovac 5 .
59,99 € *
OASE PondoVac 4
OASE PondoVac 4
Der Oase Pondovac 4, unser Bestseller unter den Teichsaugern. Es gibt wohl keinen Teichsauger mit einem besseren Preis/Leistungsverhältnis als der Pondovac 4. Der Pondovac 4 saugt durchgängig ohne Unterbrechung und verfügt über einen...
327,89 € * 449,95 € *
Oase PondoVac Premium
Oase PondoVac Premium
Hochleistungssauger für die professionelle Teich- und Poolreinigung Der OASE Pondovac Premium ist der neuste und leistungsstärkste Teichsauger und Schlammsauger aus dem Hause OASE. Er ist für den Profibereich in Gewerbe wie auch für den...
3.999,95 € *
OASE Verlängerung Ablaufset für PondoVac 4
OASE Verlängerung Ablaufset für PondoVac 4
Zubehör Verlängerungs -Ablaufset. 2,5 m Schlauch mit Verbindungsmuffe und Auffangsack. Für Schlamm und grobe Schmutzteile. hier geht’s zur OASE Homepage
Inhalt 2.5 Meter (24,00 € * / 1 Meter)
59,99 € *
OASE PondoVac 5
OASE PondoVac 5
Der Pondovac 5 kommt mit noch mehr Leistung und einer im Schlammsauger integrierten Schmutzwasserpumpe, die das Schmutzwasser jetzt auch mit Druck über Höhenunterschiede wegpumpt! Endlich gibt es mit dem Pondovac 5 auch einen günstigen...
534,60 € * 729,95 € *
OASE PondoVac Classic
OASE PondoVac Classic
Der OASE Pondovac Classic ist das kleinste Modell der Schlammsaugerserie Pondovac von OASE. Der Pondovac Classic ist für kleine Teiche mit einer Tiefe von bis zu 1,5 Metern geeignet. Ausgestattet ist der Pondovac Classic mit einem...
159,89 € * 229,95 € *
OASE PondoVac Premium Ablaufschlauch
OASE PondoVac Premium Ablaufschlauch
Kompakter Ablaufschlauch mit gummierter Oberfläche mit 10 m Länge. Dank der C-Kupplung aus Aluminium an beiden Seiten ist die Verlängerung mit weiteren Schläuchen bis zu 30 m möglich. Passend für OASE Pondovac Premium. hier geht’s zur...
149,99 € *
OASE PondoVac Premium Runddüse
OASE PondoVac Premium Runddüse
Transparente Runddüse für das Aufsaugen von Mulm oder Blättern. Mit 50 mm Durchmesser. Ideal auch für Fadenalgen geeignet. Passend für Pondovac Premium. hier geht’s zur OASE Homepage
29,99 € * 49,99 € *
OASE PondoVac 5 Verlängerungsschlauch
OASE PondoVac 5 Verlängerungsschlauch
Verlängert den Ablaufschlauch um weitere 10 m. Inklusive beiseitiger C-Kupplung. hier geht’s zur OASE Homepage
89,99 € *
OASE PondoVac Premium Flachdüse
OASE PondoVac Premium Flachdüse
Transparente Flachdüse für stärkeres Ansaugen von Mulm am Grund. Mit 80 mm Durchmesser und 50 mm Anschluss. Passend für Pondovac Premium. hier geht’s zur OASE Homepage
64,99 € *
OASE PondoVac Premium Saugschwimmschlauch
OASE PondoVac Premium Saugschwimmschlauch
Saugschwimmschlauch mit 12 m Länge überzeugt mit robuster Verarbeitung und extrem glatter Innenwandoberfläche für besonders effektives Saugerlebnis. Beide Enden verfügen über eine 50 mm Muffe für den Anschluss am Pondovac Premium. hier...
149,99 € *
Aquaforte Teichsauger
Aquaforte Teichsauger
Der Aquaforte Teich- und Trockensauger ist ein wahres Multitalent und der preisgünstigste Einstieg in die Welt der Schlammsauger für kleine Teiche. Der Aquaforte Teichsauger kann als Teichsauger, Poolsauger, Nassauger und Trockensauger...
89,99 € * 99,00 € *
Hozelock Teichsaugerkorb - Rückführung des Teichwassers
Hozelock Teichsaugerkorb - Rückführung des...
Mit dem neuen Teichsaugerkorb von Hozelock geht das Teichwasser bei der Teichreinigung nicht verloren, sondern wird zum Teich zurückgeführt. Einfach den Teichsaugerkorb am Rand des Teiches aufstellen und den Ablaufschlauch des...
54,99 € *
OASE PondoVac Premium Saugglocke
OASE PondoVac Premium Saugglocke
Mulmsauger mit transparenter Polycarbonatglocke und drehbarem 39/50 mm Anschluss. Ideal zur schonenden Reinigung von Kiesflächen. hier geht’s zur OASE Homepage
249,99 € *
OASE Auffangsack für Ablaufset für PondoVac
OASE Auffangsack für Ablaufset für PondoVac
Auffangsack Ersatz für Ablaufset hier geht’s zur OASE Homepage
12,90 € *
OASE PondoVac Premium Flächendüse
OASE PondoVac Premium Flächendüse
Schwere, 4 Kg Flächendüse mit 480 mm Breite für die Reinigung großer Flächen, z.B. Pools oder Schwimmteiche. Inklusive cleverem Gelenkmechanismus für den Übergang zwischen Boden und Wand. hier geht’s zur OASE Homepage
229,99 € *

Schlammsauger - effektive Helfer bei Schlamm im Teich

Im Frühling beginnt die Teichsaison. Das ist die wichtigste Zeit für Ihren Koiteich. Das Frühjahr ist unter anderem auch der ideale Zeitpunkt für eine intensive Reinigung Ihres Teiches mit einem Schlammsauger.
Denn mit dem Fortschreiten des Frühjahrs stabilisieren sich die Temperaturen und der Herbst, der viel Laub in den Teich trägt, ist längst vorbei. Dazu ist es noch nicht so warm, dass die Verschmutzung des Teichs zu einer explosiven Entwicklung führt.

Der Teich muss rechtzeitig gereinigt werden, bevor es zum Umkippen des Teichs kommt. Denn befindet sich zu viel Schlamm im Teich, führen wärmere Temperaturen dazu, dass das Teichklima sich schnell sehr negativ entwickeln kann. Dem Teich wird dann eine große Menge an Sauerstoff entzogen. Das sorgt nicht nur dafür, dass die Kois weniger verfügbaren Sauerstoff haben, sondern auch die Mikroorganismen, welche den Teich reinigen. Sind jedoch zu wenige Mikroorganismen im Teich, beschleunigt sich der Verschmutzungsprozess und verschlechtert die Wasserbedingungen im Teich für die Kois noch weiter.
Außerdem entsteht eine Überversorgung mit Nährstoffen und der pH-Wert des Wasser verändert sich stark.
Dementsprechend nimmt das Algenwachstum in dieser Zeit stark zu, da sich bei zweistelligen Temperaturen die Phosphate aus dem Schlamm lösen.

Die richtige Vorbereitung im Frühjahr sorgt dafür, dass Ihre Kois das ganze Jahr über ein angenehmes Klima im Teich vorfinden. Deswegen ist diese Zeit jedoch für den Teichbesitzer auch die forderndste.

Doch wer seinen Koi liebt, möchte, dass er unter optimalen Bedingungen leben kann. Da sein Lebensraum der Teich ist, spielt die Wasserqualität eben eine besonders wichtige Rolle für das Wohlbefinden Ihres Kois.
Sorgen Sie also dafür, dass alles, was die Qualität des Wassers und damit die Gesundheit Ihres Kois belastet, aus dem Teich verschwindet. Am besten gelingt das mit einem Teichsauger.
Mit diesem können Sie leicht alles aus dem Teich entfernen, was im Teich an Ablagerungen entsteht. Und sich mit den Ausscheidungen der Fische und abgestorbenen Pflanzenteilen am Boden zum Teichschlamm sammelt.

Es hängt dann von der Wahl des richtigen Schlammsaugers ab, wie angenehm oder anstrengend die Arbeit von der Hand geht.

Was ist ein Schlammsauger?

Schlammsauger saugen ihrem Namen entsprechend den Schlamm aus Ihrem Teich. Durch verschiedene Aufsätze wird verhindert, dass dabei ihr Teichboden aus Kies oder Ähnlichem mit angesaugt wird.
Die Schlammsauger ähneln in ihrem Aufbau den handelsüblichen Staubsaugern. Allerdings sind sie auch in der Lage, Flüssigkeiten anzusaugen. Deswegen werden sie eingesetzt, um den Teich oder Pool von größeren Verschmutzungen, vor allem von zu viel Teichschlamm zu befreien.
Bei den Schlammsaugern gibt es große Unterschiede in Qualität und technischer Ausführung. Je nachdem, wie groß ihr Teich ist, sind unterschiedliche Modelle sinnvoll.
In Kombination mit verschiedenen Düsen und Bürsten entfernen die Schlammsauger Algen, Schlamm und Blätter im Inneren des Teiches und können auch zur Reinigung von größeren Steinen oder Holzflächen eingesetzt werden.

Wie funktionieren Schlammsauger?

Schlammsauger sind teilweise auch unter dem Namen Teichsauger bekannt. Sie ermöglichen eine relativ einfache Reinigung Ihres Teichs vom Schlamm der sich am Boden absetzt.
Der Schlammsauger besitzt am Eingang einen Ansaugschlauch, der meist durch ein Ansaugrohr am Ende verstärkt ist. Wie einen Staubsauger bewegt man das Ansaugrohr über den Teichgrund. Der Schlammsauger saugt den Schmutz vom Teichgrund mit dem Wasser der Umgebung an.
Je nach Modell wird das verschmutzte Wasser dann zunächst im Schlammsauger gesammelt und abgelassen, wenn dieser voll ist, oder (beim Pumpsaugern) über einen Ablaufschlauch abgepumpt. Die zweite Variante hat den Vorteil, dass das Wasser dann überall im Garten verteilt oder aber an den gewünschten Ort weitergeleitet werden kann.
Beim einfachen Ablauf hingegen wird die Wiese oder der Platz, an dem der Schlammsauger steht, einfach überflutet.

Bei der Reinigung sollten hektische Bewegungen vermieden werden, weil diese den Schlamm stark aufwirbeln, so dass man kaum noch etwas im Teich sehen kann. Das erschwert dann natürlich die Reinigung des Teichs erheblich.

Welche Varianten von Schlammsaugern gibt es?

Es gibt drei verschiedene Varianten von Schlammsaugern auf dem Markt: den Impeller, den Turbinen betriebenen Schlammsauger und die selbstsaugende Kreiselpumpe.

Impeller Schlammsauger besitzen im Inneren des kreisrunden Pumpengehäuses ein kreiselndes Gummiteil, den so genannten Impeller. Der Impeller wird aus Gummi hergestellt, um flexibel und biegsam zu sein. Seine sternförmig angelegten Ärmchen grenzen mehrere Hohlräume im Gehäuse ab. In diese wird dann das Wasser angesaugt und beim Rotieren des Impellers weitergeleitet. Das Ansaugen funktioniert mit Hilfe von Unterdruck, den der Impeller erzeugt. Dazu gibt es eine Verengung des Gehäuses kurz vor dem Zulauf für das Wasser. Durch die Verengung wird das passierende Gummiärmchen des Impellers abgeknickt und der Hohlraum am Zulauf schlagartig vergrößert. Da dieser Hohlraum aber nur mit wenig Luft gefüllt ist, entsteht ein Unterdruck, der das Wasser ansaugt.

Durch die schnelle Rotation des Impellers wiederholt sich dieser Vorgang hundertfach in wenigen Sekunden. Das führt dazu, dass der Unterdruck stark genug ist, um das Wasser durch den Schlauch anzusaugen.

Wenn Sie sich für das Impeller-System entscheiden, sollten Sie unbedingt einen Vorfilter einsetzen. Denn der Impeller kommt mit größeren Verschmutzungen nicht zurecht. Diese beschädigen das Gummimaterial des Impellers oder senken durch die Dickflüssigkeit die Ansaugleistung. Der Impeller muss dann häufiger gereinigt oder ausgetauscht werden.

Dazu sind die Impeller nicht für besonders lange Schläuche geeignet. Spätestens nach einer halben Minute muss das Wasser bis zum Gehäuse gesaugt worden sein, da sonst das Gummi, aus dem der Impeller besteht, immer wieder an der Außenwand reibt und überhitzt. Das Wasser kühlt nämlich beim Durchlauf das Gummi wieder ab und muss daher den Impeller rechtzeitig erreichen können.

Eine gute Alternative zum Impeller sind die Turbinensauger wie beispielsweise die Modelle PondoVac 3 und 4 von Oase. Sie funktionieren grundsätzlich wie normale Staubsauger, können allerdings im Gegensatz zu den normalen Saugern auch Flüssigkeiten ansaugen.

Der Nachteil des Turbinensaugers liegt darin, dass das Teichwasser in einen Sammelbehälter gefördert wird. Damit der Ablauf besonders gleichmäßig funktioniert, wurden Pumpsauger (zum Beispiel der PonvoVac 5 von Oase) entwickelt. Diese pumpen das Wasser direkt weiter über einen Ablauf und beheben damit den Nachteil des Turbinensaugers.

Wichtig ist, dass die Turbine für das Ansaugen und die Pumpe für den Ablauf aufeinander abgestimmt sind.

Die Turbinen- und Pumpsauger können auch mit längeren Schläuchen genutzt werden.

Die dritte Variante sind die selbst saugenden Kreiselpumpen. Diese verfügen in der Regel über einen angebauten Vorfilter. Ein Beispiel für Teichsauger mit einer Kreiselpumpe ist beispielsweise der Schlammsauger „Schlammhexe“.

Vorzugsweise werden die Schlammsauger mit Kreiselpumpe für Gartenschwimmbecken eingesetzt, können aber auch im Teich genutzt werden. Ein sich ständig drehendes Pumpenrad nimmt das Wasser mit und zwingt es durch seine Rotation auf einer Kreisbahn mit zu schwingen. Am äußeren Rand befinden sich Öffnungen, durch die die Flüssigkeit abfließt. Auch diese Pumpen erzeugen einen leichten Unterdruck, der allerdings nicht mit dem des Impellers mithalten kann. Deswegen brauchen die Kreiselpumpen auch eine vergleichsweise lange Ansaugzeit.

Dafür sind die Kreiselpumpen durch das große Angebot in diesem Bereich eine günstigere Alternative. Sie sollten allerdings stets mit einem Vorfilter genutzt werden, da die Gefahr recht groß ist, dass das Pumpenrad durch ein größeres Stück aus dem Teich blockiert wird.

Welcher Schlammsauger ist der Richtige für mich?

Es gibt nicht den einen „richtigen“ Schlammsauger. Der beste Schlammsauger ist derjenige, der perfekt auf ihren Teich abgestimmt ist.

Die wichtigste Kategorie ist in dieser Hinsicht die Teichgröße. Je mehr Volumen ihr Teich hat, desto größer und leistungsstärker sollte auch ihr Schlammsauger sein. Daher sollten Sie auch stets eine ungefähre Vorstellung haben, wie viele Liter Wasser ihr Teich fasst. Das können Sie beispielsweise beim ersten Befüllen Ihres Teiches messen.

Etwas einfacher ist es, die Saugtiefe richtig zu wählen, dafür messen oder schätzen Sie einfach die maximale Tiefe ihres Teiches, also den Abstand zwischen Teichgrund und Wasseroberfläche. Wenn ihr Teich beispielsweise 1,5 Meter tief ist, sollten Sie allerdings ein Modell wählen, das eine deutlich größere Saugtiefe – zum Beispiel 2 Meter – besitzt. Denn wenn die Geräte an der Grenze ihrer maximalen Saugtiefe eingesetzt werden, saugen Sie zwar noch, können aber nur einen Bruchteil ihrer tatsächlichen Saugleistung abrufen. Allerdings gibt es nur wenige Modelle, die eine größere Saugleistung als 2,50 Meter erreichen.

Schlammsauger gibt es in zwei Varianten: Praktisch sind in der Regel Pumpsauger, die das Wasser über einen Schlauch weiter zu einem Filter oder zu einem geeigneten Ablaufplatz im Garten pumpen. Andere Modelle haben nur ein Ablaufloch, durch das das Wasser auf der Stelle hinaus läuft, so dass die Wiese, auf der der Schlammsauger steht, schnell überflutet wird.

Um Strom zu sparen, sollten Sie bei häufigen Teichreinigungen oder großen Teichanlagen auch darauf achten, wie hoch die Leistungsaufnahme ist. Diese gibt an, wie viel Watt das Gerät zieht. So können Sie vergleichen, welches Gerät besonders viel Strom verbraucht und welches weniger. Auf Dauer spart das viel Geld, denn im Schnitt sollten im Monat 20-30 Prozent des Teichwassers gereinigt werden, damit die Wasserqualität für die Teichbewohner optimal bleibt.

Achten Sie beim Kauf auch auf die Qualität der verwendeten Materialien. Besteht der Schlammsauger vor allem aus leichtem Plastik, werden sie nicht lange Freude an dem Gerät haben. Die renommierten Hersteller wie Oase oder Aquaforte bieten dagegen gut verarbeitete Schlammsauger mit einer langen Haltbarkeit.

Welche Kriterien helfen bei der Bewertung eines Schlammsaugers?

Ein richtiger Vergleich verschiedener Schlammsauger kann nur vorgenommen werden, wenn man zuvor festlegt, welche Kriterien einem selbst wichtig sein sollen.

Neben der Handhabung, Stabilität und Bedienbarkeit gibt es auch einige Kriterien, die sich gut in Zahlen messen und dadurch konkret vergleichen lassen: So ist eine hohe Leistungsfähigkeit nötig, um eine schnelle und effiziente Reinigung zu ermöglichen. Dazu passend sollten Sie auch die maximale Saughöhe des Schlammsaugers in die Betrachtung einbeziehen, die die Reichweite bis zum Teichgrund beschreibt.

Die Leistungsaufnahme ist dann wichtig, wenn man ein energiesparendes Modell sucht. Auch die Lautstärke sollte man nicht vernachlässigen. Wie bei einem normalen Staubsauger kann einem ein zu lautes Motorgeräusch die Arbeit sehr vermiesen.

Im folgenden Test werden die Schlammsauger-Modelle der Serie PondoVac von Oase nach eben diesen Kriterien überprüft:

Welches Modell ist für mich geeignet?

Die Serie PondoVac von Oase besteht aus fünf gängigen Modellen: dem Schlammsauger Classic, dem PondoVac 3 PondoVac 4, PondoVac 5 und dem PondoVac Premium.

Die Schlammsauger von PondoVac sind Turbinensauger.

Der PondoVac Classic ist das Einsteigermodell für die Teichreinigung. Mit seinen 37 cm Breite und 58 cm Höhe ist er recht kompakt und wiegt auch nur 9,5 kg.

Er schafft immerhin eine Saugleistung von 3000 Liter pro Stunde, was für die Einstiegsklasse recht beachtlich ist und kann bis zu 2 Meter Wassertiefe eingesetzt werden.

Der Nachteil des Modells Classic ist, dass es kein Abpumpsystem besitzt. Das Wasser wird in dem 27 Liter großen Tank gesammelt. Daher muss der Prozess der Teichreinigung durch das Gerät regelmäßig unterbrochen werden. Der Schlammsauger hört dabei auf Wasser zu ziehen, wenn der Tank voll ist und entleert den Behälter durch seine Öffnung, bevor das Gerät weiter saugt. Dadurch dauert der Reinigungsvorgang länger und die Wiese wird an der Stelle, an der der Schlammsauger steht, überflutet.

Dieses Modell ist daher nur als Einstieg und nur für sehr kleine Teiche geeignet.

Allerdings kann er auch als Staubsauger im Haushalt eingesetzt werden. Der Saugschlauch kann durch die montierbaren Stäbe auf eine Länge von 6 Metern ausgebaut werden. Eines der Saugrohre ist aus durchsichtigem Plastik, so dass sie größere Schmutzteile schon früh erkennen können. Im Set enthalten sind außerdem vier verschiedene Düsen als Aufsätze für die verschiedensten Gelegenheiten.

Der PondoVac Premium ist das Top-Modell unter den Schlammsaugern. Er ist 58 cm breit und 97 cm hoch. Dabei wiegt er 44 kg. Die maximale Leistung des Schlammsaugers liegt bei 1500 Watt. Damit könnten bis zu unglaubliche 20.000 Liter in der Stunde gepumpt werden. Der Schlammsauger kann in bis zu 2,6 m Wassertiefe eingesetzt werden.

Trotzdem ist der PondoVac Premium besonders leise, er bleibt unter 60 Dezibel Lautstärke, weil sich die Turbine besonders langsam dreht. Einen vergleichbaren Komfort für die Ohren findet man bei kaum einem anderen Schlammsauger.

Der PondoVac Premium hat zudem den Vorteil, dass er nicht nur über ein Behältersystem verfügt, sondern das Wasser auch direkt durch einen Ablauf abgepumpt werden kann. Das bedeutet, dass das Wasser dann nicht gesammelt werden und der Pumpvorgang nicht immer unterbrochen werden muss, sobald der Behälter voll ist.

Dadurch kommt es nicht zu den üblichen Verzögerungen und der Prozess der Teichreinigung geht erheblich schneller.

Hat man allerdings keine Möglichkeit, das Wasser in der Umgebung des Teiches abzulassen, kann man immer noch auf den Behälter zurückgreifen. Dabei macht eine digitale Anzeige den Zeitpunkt bequem erkennbar, zu dem das Behältnis entleert werden muss, dieser wird mittels eines Sensors erfasst, der den tatsächlichen Füllstand misst. Der Behälter hat mit 95 Litern ein außergewöhnlich großes Fassungsvermögen. So eine Menge hat natürlich ein extremes Gewicht, so dass der Behälter nicht getragen werden kann. Hier wurde vom Entwickler jedoch mitgedacht und es wurden 4 Rollen angebaut, die den Behälter transportfähig halten.

Das Premiummodell erhielt diesen Namen zu Recht: Dieses Schlammsauger-Modell ist nicht nur eines der neuesten, sondern auch außerordentlich saugstark. Durch seine Qualitäten ist der Pondovac Premium nicht nur für den Heimbereich, sondern auch für die gewerbliche Nutzung sehr gut geeignet.

Deswegen wurde für das Anbringen des Ablaufschlauchs auch der starke Aluminium C-Schnellverschluss verwendet, der besonders stabil ist.

Der PondoVac Premium kommt ohne festgelegtes Zubehör. Je nach Bedarf können Sie sich so die passenden Artikel aus dem Angebot von Oase bestellen.

Zwischen dem Einstiegsmodell und dem absoluten Spitzenreiter für jede Anforderung gibt es von Oase aber auch noch drei Zwischenmodelle:

Der PondoVac 3 bietet gegenüber dem Modell Classic den Vorteil, dass der Saugvorgang nicht ständig unterbrochen wird. Zu diesem Zweck verfügt er über ein Zwei-Kammer-System, so dass Ansaugen und Entleeren gleichzeitig stattfinden können.

Seine Saugtiefe liegt bei 2,1 m und es können bis zu 4000 Liter in der Stunde angesaugt werden. Neben verschiedenen Düsenaufsätzen gehören auch ein Ansaugschlauch mit einer Länge von 4 Metern und ein 2,5 Meter langer Ablaufschlauch zum Zubehör.

Das Modell ist mit 38 cm Breite und 68,5 cm Höhe etwas größer als der Classic-Schlammsauger. Zum einfachen Transport verfügt der PondoVac 3 über zwei Rollen.

Der PondoVac 3 ist deswegen zu empfehlen, weil er eine zufrieden stellende Saugleistung erreicht, ohne dass wie beim Modell Classic der Saugvorgang regelmäßig unterbrochen wird. Dazu besitzt er ebenfalls das Oase-System aus verknüpfbaren Teleskopstangen, von denen eine transparent ist, so dass man größere Schmutzteile schon früh beim Ansaugen erkennen und verhindern kann, dass diese den Filter verstopfen.

Der PondoVac 4 ist wiederum eine Weiterentwicklung des PondoVac 3. Er verfügt als weiteres nützliches Hilfsmittel noch über einen Saugregeler, mit dem der Saugdruck verstärkt oder gesenkt werden kann.

Seine Saugrohre sind zudem aus widerstandsfähigem Aluminium. Auch der Saugschlauch wurde im Vergleich zum Modell 3 um einen auf nun 5 Meter verlängert.

Die maximale Saughöhe liegt bei 2,4 Meter, wobei 5000 Liter pro Stunde angesaugt werden können.

Als weitere Ergänzung kommt das Modell 4 mit einem Schmutzauffangbehälter, der über den Ablaufschlauch gezogen wird, um größere Schmutzteile, die sich noch im Wasser befinden, auffangen zu können. Es ist allerdings wichtig den PondoVac 4 mit einem Filter zusammen einzusetzen, wenn das Wasser später wieder in den Teich geleitet werden soll.

Dieses Modell ist sehr beliebt, weil es den Teich einfach und schnell reinigt. Damit sorgt es für eine hohe Benutzerzufriedenheit.

Das Modell PondoVac 5 verfügt über mindestens die gleichen Ausstattungsmerkmale wie die kleineren Modelle. Er ist aber wie das Modell Premium sogar in der Lage einen Höhenunterschied zu überbrücken! Dazu wurde eine Druckpumpe im Schlammsauger verbaut. So muss der Filter für das Ablaufwasser nicht unbedingt unterhalb des Teichsaugers stehen. Der Ablaufschlauch ist 10 Meter lang, so dass das abgesaugte Wasser überall im Garten verteilt werden kann. Denn die  Entleerungspumpe des PondoVac 5 kann das Wasser nicht nur über Höhenunterschiede, sondern auch über größere Distanzen pumpen.

Dazu wird der Ablaufschlauch mit einem starken C-Anschluss befestigt. Die Kombination aus der Länge des Ablaufschlauchs und der Schmutzwasserpumpe ermöglicht es beispielsweise, das Wasser in ein Beet weiter oben im Garten oder weiter entfernt zu pumpen.

Der PondoVac 5 saugt bis zu 8000 Liter pro Stunde. Dabei kann er bis zu 2,5 Meter tief saugen. Im Inneren des Tanks sorgt ein Vorfilterbeutel dafür, dass größere Teile wie Steine oder Blätter herausgefiltert werden. Sie werden im Beutel gesammelt und müssen zur Reinigung so nicht lange aus dem Schlammsauger herausgefischt, sondern können einfach aus dem Beutel entnommen werden. Auch bei diesem Modell kann die Saugstärke über einen Handregler am Griff geregelt werden.

Der Ansaugstab kann beliebig auf die passende Größe eingestellt werden, denn er besteht aus fünf Teilen, die je 50 cm lang sind. So können von 50 cm bis 2,50 m passende Stablängen gewählt werden.

Auch dieses Modell besitzt zum Transport zwei Räder. Im Vergleich zu den Vorgängermodellen wurde diese Technik aber weiterentwickelt. Die Reifen besitzen ein Flüstergummierung, die dafür sorgt, dass der Schlammsauger fast geräuschlos transportiert werden kann.

Auf alle Oase-Modelle der Reihe PondoVac wird ab dem Modell 3 sogar eine dreijährige Herstellergarantie gewährt. Im Vergleich dieser Modelle geht der PondoVac Premium als Testsieger unter den Schlammsaugern hervor. Er ist zwar das teuerste, aber auch das leistungsstärkste und vor allem flexibelste Modell.

Welche Reinigung benötigt mein Schlammsauger?

Schalten Sie zur Reinigung Ihres Schlammsaugers zunächst das Gerät aus und ziehen Sie den Netzstecker aus der Dose, um Verletzungen bei sich oder Beschädigungen am Schlammsauger zu vermeiden.

Bei vielen Schlammsaugern lässt sich der Motor durch einen Schnellverschluss von dem Behälter trennen, so dass beide leicht gereinigt werden können. Entfernen Sie einfach die Schmutzreste aus dem Behälter und Ihr Schlammsauger ist schnell wieder einsatzfähig.

Modelle wie der PondoVac Premium besitzen einen Vorfilterbeutel, der verhindert, dass sich die Schmutzreste überhaupt verbreiten können. Hier kann der Beutel einfach geleert und wieder eingesetzt werden.

Welches Zubehör ist sinnvoll?

Der Schlammsauger saugt zunächst einmal alles im Teich an, was in seiner Reichweite liegt. Allerdings wollen Sie ja nicht, dass er auch ihren Teichbodenbelag wie etwa Kies mit ansaugt. Um das zu verhindern gibt es verschiedene Aufsätze für das Saugrohr des Teichsaugers, die entweder Kies oder Sand oder Ähnliches nicht ansaugen. Für Kiesboden nutzt man am besten einen Saugtrichter. Dieser ist so gebaut, dass das Saugrohr einen größeren Abstand zum Teichboden hat. Daher reicht dann die Saugkraft nicht, um die Kieselsteine mit anzusaugen.

Eine Sauglanze eignet sich für Bereiche, die stark zugewachsen sind. Man kennt sie von den Staubsaugern an Tankstellen, mit denen man in alle Ecken gelangt. Auch im Teich macht sich ihr Vorteil bemerkbar, dass sie die Saugkraft stark konzentrieren, so dass die Algen mit herausgerissen werden. Es ist also auf jeden Fall sinnvoll, den passenden Aufsatz für Ihren Teichgrund zu erwerben. Haben Sie unterschiedliche Teichzonen mit unterschiedlichen Böden, ist auch ein Set aus Aufsätzen sinnvoll.
Ein äußerst praktisches Zubehörteil ist die Teleskopstange von Oase. Normalerweise fließt das Wasser durch die Haltestange bis zum Schlauch und muss dabei einen enormen Höhenunterschied überwinden. Dadurch wird die Stange sehr schwer, sobald das Wasser durch sie hindurch fließt.

Mit der Teleskopstange wird dieses Problem umgangen, denn sie setzt an der Öffnung des Schlauchs an und führt diesen bequem über den Boden oder an den gewünschten Platz. Mit der Teleskopstange ist daher bei geringem Kraftaufwand eine sehr präzise Führung des Ansaugschlauches durch den Teich möglich. Der Schlammsauger benötigt außerdem zwei Schläuche, von denen einer das Wasser zum Sauger leitet und der andere das Wasser abführt.

Beide gibt es in unterschiedlichen Varianten und auch die Qualität variiert stark. In der Regel werden 10 m lange Schläuche empfohlen. Bei einer starken Saugleistung kann auch auf längere Varianten zurückgegriffen werden. Bestehende Schläuche können aus dem Zubehör auch noch verlängert werden.
Als Material sind vor allem PE oder PP zu empfehlen, da sie auch nach längerer Zeit noch witterungsbeständig sind. Dazu ist es sinnvoll Schläuche mit einer inneren Beschichtung zu wählen. Denn bei einer glatten Oberfläche im Inneren des Schlauches fließt das Wasser viel flüssiger und wird nicht in Turbulenzen verwickelt.

Für eine grobe Vorreinigung vor dem Einsatz des Schlammsaugers oder für das regelmäßige Entfernen von Laub ist ein Kescher zu empfehlen.

Welche Alternativen gibt es zum Schlammsauger?

Bereits im Herbst beginnen die Vorbereitungen für die Teichreinigung. So können Sie ein Laubfangnetz über den Teich spannen, was einen großen Teil der Schmutzbelastung reduziert. Das erleichtert später Ihre Arbeit erheblich, genauso wie, wenn Sie mit dem Kescher das auf den Teich gefallene Laub und absterbende Teichpflanzen regelmäßig entfernen.
Eine weitere wichtige Vorsorge gegen eine zu starke Verschmutzung erfolgt beim Füttern. Wenn Kois oder andere Fische in dem Teich leben, sollte darauf geachtet werden, die richtige Menge zu füttern. Eine Überfütterung führt dazu, dass zum einen mehr von den Fischen ausgeschieden wird und sich zum anderen das übrig gebliebene Futter zersetzt.

Eine sehr umständliche, aber mögliche Reinigungsvariante für den Teich ist es, nahezu das ganze Wasser abzupumpen und den Teichschlamm mit üblichen Gartenwerkzeugen „abzuschaufeln“.
Sinnvoller ist jedoch die dauerhafte Installation eines guten Teichfilters. Dieser filtert regelmäßig das Wasser und garantiert dadurch eine stabile Wasserqualität. Dazu wird eine UVC-Lampe eingesetzt.
Der Teichfilter verhindert allerdings nicht völlig, dass sich ab und an Teichschlamm am Grund absetzt. Eine gewisse Menge an Teichschlamm ist jedoch auch wichtig für die Bildung der Mikroorganismen, die das Gleichgewicht im Teich aufrechterhalten.
Erst in größeren Mengen führt der Teichschlamm zu einer Belastung für den Teich.
Im besten Fall verzögert der eingesetzte Teichfilter aber das Anfallen einer Teichreinigung sehr deutlich.